Häufig gestellte Fragen:

Vitalfeldtherapeutin Uschi Hiebeler Rocil

Was ist ein Vitalfeld?
Das Vitalfeld ist die Bezeichnung für die Gesamtheit aller dynamischen elektro-magnetischen Frequenzen im lebenden Organismus. Der menschliche Organismus ist ein bioenergetisches Feld mit vielen verschiedenen Frequenzen. Ähnlich einem Fingerabdruck weisen die Zellstrukturen unterschiedliche, ganz individuelle Schwingungsmuster auf. Das Vitalfeld als momentanes Abbild Ihrer körperlichen, energetischen Situation. Eine Art Statusbericht.

Was versteht man unter Global Diagnostics®?
Global Diagnostics® ist ein bioenergetisches Messsystem. Das Wissen über die Zusammenhänge im gesamten Organismus wird vereint und zeigt sehr präzise die energetischen Belastungen und Blockaden in den verschiedenen Körperteilen, Organen und Systemen an.

Was passiert bei der Vitalfeldanwendung?
Bei der Vitalfeldanwendung ordnen breitbandige elektro-magnetische Schwingungen die energetischen Zell- und Körperstrukturen. Die Vitalfeld-Technologie arbeitet mit einem Frequenzspektrum von 1Hz->10 GigaHz pro Sekunde. Die Vitalfeldanwendung behebt den Energiemangel. Mittels 4 bis 6 Biotroden (=Therapie-Bänder) werden digital abgespeicherte elektromagnetische Frequenzen direkt in den Körper eingeschwungen. Damit wird eine energetisch konstruktive Wirkung erzielt und Ihr Wohlbefinden wieder hergestellt.

Was können die ordnenden Frequenzen erreichen?
Dysverlaufe bioenergetisch lindern, Selbstordnungsprozesse im Körper anregen, den Zellen Energie zur Verfügung stellen, energetische Entgiftungsfunktionen unterstützen.

Wie lange dauert eine Global Diagnostics® bioenergetische Messung?
Der reine Messvorgang dauert weniger als 10 min in denen Sie ganz ruhig liegen sollten – mit schmerzfreien Elektroden an Ihren Füßen.

Wie lange dauert eine Vitalfeldanwendung und wie oft sollte diese vorgenommen werden?
Bei Kindern wird diese mit 15-35 min angesetzt, bei Erwachsenen kann es je nach dem energetischen Zustand zwischen 30-90 min dauern. Während dieser Anwendung sitzen oder liegen Sie und dürfen sich auch leicht bewegen oder reden. Was die Häufigkeit der Anwendung betrifft, zeigt sich, dass bei akuten Themen meist 2-3 Anwendungen ausreichen. Chronische Themen benötigen mehrere Anwendungen.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren